Geschenke für das Haus Ulmtal

Die Schüler der Grundschule Ulmtal basteln, malen und schreiben Grüße an die Bewohner des Haus Ulmtal

In den letzten Wochen, in denen die Schule leider wegen des Corona-Virus geschlossen war, standen sowohl die SchülerInnen, als auch die Lehrerinnen vor ganz neuen Herausforderungen. Plötzlich fand der Unterricht nicht mehr wie gewohnt im Schulhaus statt, sondern musste so erfolgen, dass alle zuhause bleiben konnten. In Übungs- und Arbeitsheften wurde gearbeitet, aber nach und nach fanden Kontakte zwischen Lehrerinnen und SchülerInnen auf digitalem Wege statt.

Neben der Beschulung zuhause bekamen die SchülerInnen die Anregung, etwas Schönes für die BewohnerInnen des Haus Ulmtal zu malen, basteln oder schreiben, da dort die Kontaktsperre besonders streng eingehalten wird und den Menschen sicher ein Zeichen der Verbundenheit gut tun würde.

Erfreulicherweise beteiligten sich viele Kinder auf kreative Weise an der Aktion. Farbenfrohe Bilder, Basteleien und Ostergrüße sind entstanden, die Frau Weiher am Gründonnerstag übergeben konnte.

Vielen Dank liebe Kinder für eure Mühe und die schönen Ideen!

Ihr habt sicher mit euren Kunstwerken das ein oder andere Lächeln auf die Gesichter und in die Herzen gezaubert!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.